16. November 2016

Geschäftsberichte? Geschäftsberichte!

Alle Jahre wieder erscheinen Geschäftsberichte und tagt die „Visuelle Bilanz“ des CCI Corporate Communication Institute. Im ehemaligen Hauptzollamt der Hamburger Speicherstadt wurde diesmal zur „Feinjustierung des multimedialen Corporate Reportings“ geladen. Viele – herausgebende Unternehmen und gestaltende Agenturen – kamen, auch die W.A.F. war wie immer an Bord. Neben der Bewertung der 30 DAX-Geschäftsberichte 2015 wurde einmal mehr diskutiert, inwieweit Geschäftsberichte im Allgemeinen und deren Gestaltung im Besonderen relevant sind. Die Antworten lauten ja und ja. Geschäftsberichte sind als Imageträger nicht nur bei Investoren, sondern auch mit Blick auf Kunden, Mitarbeiter und weitere Stakeholder fest etabliert. Dabei gewinnen immer mehr nichtfinanzielle Kennzahlen an Bedeutung. Zudem konnte das CCI mit dem empirischen Nachweis aufwarten, dass Gestaltung eine Bewertung von Inhalten im Geschäftsbericht substanziell beeinflusst. Warum? Weil wir rational argumentieren, aber emotional entscheiden – und Gestaltung unsere Emotionen anspricht. Multimediales Reporting kommt dem natürlich zusätzlich entgegen. Denn die Einbindung von Animationen und Bewegtbild bietet ein sinnliches Erlebnis. Nebenbei können Zahlen, Daten, Fakten dynamisch aufgebaut und verständlicher präsentiert werden. Der Ausflug nach Hamburg hat sich also wieder gelohnt. Für die Zukunft von Geschäftsberichten im Allgemeinen. Für die Gestaltung zukünftiger Geschäftsberichte im Speziellen.

 

Zurück